Nach der Reise ist vor der Reise

Archiv

Die letzte Nacht in Laos hatten wir, trotz ziemlich lauter Geburtstagsfeier nebenan, gut verbracht. Mein Mann stand ein letztes Mal um halb sechs auf, um den Mönchen beim Almosensammeln zuzusehen. Dabei erfuhr er, dass es in Luang Prabang 14 Tempel gibt und etwas 150 Mönche. Es sah so aus, als würden die Männer in Orange, dem Alter nach geordnet gehen. Was eigentlich das Interessanteste an Christof’s allmorgentlicher Betätigung war, war das Beobachten… Weiterlesen

Nach Christof`s allmorgentlicher Mönchswanderung brachen wir zu unserem heutigen Ausflugsziel auf. Ziel war der Kung Si Wasserfall, bei dem sich auch ein Bärengehege (sehr zur Freude von Lilo) befand. Der Wasserfall ist angeblich der beeindruckendste von ganz Laos und ist auch auf dem Cover unseres Lonely-Planets. Über einen kleinen Steig gelangten wir an den „Kopf“ des Wasserfalls. Dort lud ein nett angelegtes Areal zum Sitzen und Erholen ein. … so sah der… Weiterlesen

Sehr früh klingelte heute unser Wecker. Christof wollte unbedingt den „Almosengang“ der Mönche beobachten. Wir hatten gestern gelesen, dass der jeden Morgen ganz früh stattfindet. Etliche Hinweisschilder wiesen darauf hin, wie man sich den Mönchen gegenüber verhalten sollte. Leider musste Christof beobachten, dass nicht alle Verhaltensregeln von den Touristen eingehalten werden. Man soll zB nicht mit Blitz fotografieren und auch mindestens drei Meter Abstand halten. So manch ein Mönch bekommt jeden Morgen… Weiterlesen

Wir standen heute sehr früh auf und die Sonne lachte uns an. Die Busfahrt nach Luang Prabang stand auf dem Programm. Der Ticketverkäufer gestern meinte die Fahrt würde etwa vier Stunden dauern, wir stellten uns auf sieben ein. Wir fuhren über den Highway 13 Richtung Norden. Auf der Karte war die Straße sehr dick eingezeichnet. In der Realität kann die Hauptverkehrsroute aber auch so aussehen… Wir freuten uns, dass unser Fahrer diese… Weiterlesen

Vang Vieng ist ein richtiges Touristendorf, daher hatten wir es echt schwer, uns für ein Frühstückslokal zu entscheiden. Es schmeckte aber allen dann hervorragend. Wir staunten nicht schlecht, wie viele asiatische Backpacker es gibt. In unserer Vorstellung verreisen Chinesen, Japaner und Koreaner immer nur in der Gruppe im klimatisierten Bus ;-). Dieser Ort bot neben der schönen Landschaft auch einiges für Outdoorfanatiker. Man konnte Raften, Kayaken, Klettern und Höhlenwandern. Wir wollten uns… Weiterlesen

Ein letztes Mal frühstückten wir heute in unserem liebgewordenen Café „Jomas Coffee“. Wir freuten uns aber sehr, als wir lasen, dass es in Luang Prabang auch eine Filliale davon gibt. Eine ordentliche Stärkung war auch nötig, da heute eine längere Busfahrt anstand. Wir wunderten uns, warum die Fahrt vier Stunde dauern sollte. Es waren ja nur 150 Kilometer… Ein Tuk-Tuk brachte uns zu einer Bushaltestelle, an der schon etliche Backpacker warteten. Wir… Weiterlesen

Ein Tag, ganz nach meinem Geschmack stand heute auf dem Programm. Einfach rumlaufen ohne ein Sightseeingprogramm abarbeiten zu müssen. Für Lilo galt dies nicht, da sie diverse Fotoshootings hatte 😉 Die Hauptsehenswürdigkeiten von Vientiane hatten wir alle durch, deshalb schlenderten wir einfach durch die Straßen, die wir noch nicht gesehen hatten. Dabei stießen wir ab und zu auf historische Bauten und Gebäude. Beim Dahinspazieren fiel Christof ein Mann auf einem Fahrrad auf…. Weiterlesen

Als erstes suchten wir heute morgen ein Reisebüro auf. Christof hatte gestern im Internet Flüge gebucht, die jedoch vom Anbieter storniert wurden (der Grund war, dass der Anbieter sie nicht bestätigt bekam). Wir machten die Erfahrung, dass es sich doch noch lohnt im Reisebüro Flüge zu buchen. Im Internet hätten wir nämlich das Doppelte gezahlt. Somit nimmt unser weiterer Reiseverlauf fast pauschaltouristische Züge an… 😉 In Nong Khai – Thailand – hatten… Weiterlesen

Ein weiterer Reisetag stand heute auf dem Programm. Doch erst genossen wir noch einmal ein Frühstück mit Bilck auf den Mekong. Dabei stellte Liselotte ihre Englandtauglichkeit unter Beweis. Die Schüssel Baked Beans aß sie mit Genuss… Wahrscheinlich wird sie sich in naher Zukunft in diesem Land wiederfinden 😉 Doch vorerst musste in Asien ein weiteres Land bereist werden. Da wir in Thailand visumfrei eingereist waren, durften wir nur 30 Tage bleiben. Diese… Weiterlesen