Nach der Reise ist vor der Reise

Archiv

Der Tag hielt  heute morgen nach dem Aufwachen Regenwetter für uns parat. Dies war aber nicht weiter schlimm, da wir ja ohnehin erstmals ausgiebig frühstückten.  Es sei erwähnt, dass unser Credo eine günstige Unterkunft zu finden lautet. Allerdings ist es uns bisher in den Touristenhochburgen passiert, dass ein klassisches Hotel denselben Preis pro Nacht hat wie ein örtliches Guesthouse. Deshalb stellte sich die Frage nach einer Abwägung gar nicht 😉 Den restlichen Vormittag… Weiterlesen

Wie jeden Morgen hieß es erst mal Zähneputzen. Danach ging es gemütlich zum Frühstücksbuffet, wo Liselotte schon von den Angestellten erwartet wurde. Auch die etwa zwei Jahre alte Tochter einer Familie aus Frankreich kommt immer rüber um mit Lilo zu reden… 😉  Gestern hatten wir noch über die Vorteile der Regenzeit philosophiert…. Heute war wirklich ein Regentag 😉 Das Wetter konnte aber unsere Stimmung nicht vermiesen, denn wir trafen uns heute nochmals… Weiterlesen

In der Nacht hat es heftig geblitzt und gedonnert. Am Morgen war davon aber nichts mehr zu merken. Die Sonne lachte uns an, es schien heiß zu werden. Genauso hatten wir uns das Wetter hier in den Tropen vorgestellt. Während der Reisevorbereitungen machten wir uns ein paar Gedanken zum Thema Wetter. Da im Oktober Regenzeit herrscht, sprechen viele Reiseführer nicht von der idealen Reisezeit. Wir denken, dies gilt für Reisende ohne Baby… Weiterlesen

Wie jeden Morgen checkte ich beim Zähneputzen die Neuigkeiten auf Facebook. Ich konnte es kaum glauben, eine meiner Freundinnen hatten als ihren derzeitigen Aufenthaltsort Koh Samui gepostet. Ich schrieb ihr sofort, ob sie nicht Lust auf ein Treffen hätte und bekam eine positive Antwort. Den morgentlichen Termin im Krankenhaus brachten wir mit bereits gewonnener Routine hinter uns und fuhren dann ins „Fisherman´s Village“, wo wir uns mit meiner Freundin treffen wollten.  Fisherman`s… Weiterlesen

Die Rucksäcke waren gepackt und schließlich hieß es Abschied nehmen von unserem Bungalow mit der wunderschönen Aussicht aufs Meer. Besonders Liselotte hatte den Haushund liebgewonnen, der fast ständig auf unserer Veranda lag und auf uns „aufpasste“ (ich denke, es waren die Hundekuchen, mit denen wir ihn ständig fütterten, die uns für ihn sympathisch machten ;-)) Besonderen Spaß hatte Liselotte auch mit der Kellnerin, die immer mit der Kleinen rumalberte. Zur Fähre brachte uns… Weiterlesen