Heimweh nach Asien

Heute ist der 22. September. Die letzten beiden Jahre war dies der Tag der Abreise. Dieses Jahr ist etwas anders…

Wahrscheinlich liegt es an einem bestimmten Souvenir, das wir letztes Jahr aus Asien mitgebracht hatten 😉

IMG_0977

Im Juni kam unser kleines Gretchen auf die Welt. Mein Mann fing auch schon sofort an, die nächste Reise zu viert zu planen. Er hatte dazu auch genügend Zeit, da er zwei Monate Elternzeit nahm.

Nach dem Wochenbett, kam bald wieder das Reisefieber. Während der Elternzeit unternahmen wir deshalb ein paar kleine Fahrten durch unsere beiden Heimatländer.

IMG_9267 IMG_9202 IMG_9143 IMG_3094 IMG_3174 IMG_2804 IMG_2522 IMG_1890 IMG_1841

Dabei musste ich auch ganz massiv meine Meinung übers Camping ändern…

IMG_1728 IMG_1752 IMG_1841

Vielleicht eine neue Art des Reisens und Unterwegsseins???

IMG_0112 IMG_9452 IMG_9472

Als aber der Herbst näher rückte, bekamen wir leichtes Heimweh nach Asien. Christof meint, dass man dieses Rufen auf keinen Fall ignorieren sollte. (es sei erwähnt, dass er in diesem Jahr schon etliche Tage in Peking, Tokio, Guangzhou, Chongqing, Almaty und Sibirien verbracht hatte – also so groß kann der Entzug von Asien nicht sein). Da er mir immer wieder versichert, dass es ohne Familie nur halb (viertel) so schön ist, erklärte ich mich zu einer Städtereise bereit 😉

Näheres gibt es kommende Woche 😉

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: