Tag 54 Bangkok – Lao Airlines 15.11.2014

Die letzte Nacht in Laos hatten wir, trotz ziemlich lauter Geburtstagsfeier nebenan, gut verbracht. Mein Mann stand ein letztes Mal um halb sechs auf, um den Mönchen beim Almosensammeln zuzusehen.

IMG_4948

Dabei erfuhr er, dass es in Luang Prabang 14 Tempel gibt und etwas 150 Mönche. Es sah so aus, als würden die Männer in Orange, dem Alter nach geordnet gehen.

IMG_4957

Was eigentlich das Interessanteste an Christof’s allmorgentlicher Betätigung war, war das Beobachten der vielen Touristen. Es gab nämlich ein paar Regeln, wie man sich den Mönchen gegenüber verhalten sollte. Diese wurden regelmäßig und eigentlich ziemlich respektlos gebrochen…

IMG_4945

Den kleinen dicken Mönch fand er am Liebsten. Dieser wohnte im Tempel gegenüber von unserem Guesthouse. Wir konnten beobachten, wie er einmal von seinen Mitbrüdern geärgert wurde… Bistigkeiten gibts also auch unter Mönchen 😉

IMG_4959 IMG_4960

Nach dem Frühstück packten wir unsere Sachen und fuhren mit dem Tuk-Tuk zum Flughafen, der fünf Kilometer entfernt lag. Für seine kleine Größe herrschte eigentlich relativ viel Betrieb und wir stellten fest, dass man von hier aus in einige Backpacker-Touristenziele (z.B. Chang Mai, Danang,…) fliegen konnte.

IMG_4962

Unser Flieger stand schon bereit und Christof eröffnete mir, dass vor einem Jahr eine Maschine von Laos Airlines in Südlaos in den Mekong gestürzt war.

IMG_4970

Trotzdem brauchte ich keine Angst haben, ich hatte ja meinen Ersatzpiloten dabei 😉

An der Sicherheitskontrolle bekam ich dann einen riesigen Schock… Meine ganzen Stricknadeln waren im Handgepäck. Einchecken konnte ich sie auch nicht mehr, da wir schon ausgereist waren. Also nichts anmerken lassen und ab durch den Scanner. Der Sicherheitsbeamte wollte in meine Tasche schauen und ich dachte, dass ich meine wertvollen Nadeln dalassen mußte. Aber er beanstandete nur eine kleine zwei-Euro Schere 😉 Die ganzen Nadeln waren nämlich aus Holz und im Scanner nicht sichtbar 🙂 Ich habe echt mehr Glück als Verstand gehabt.

IMG_4972

Ein letzter Blick auf die Altstadt von Luang Prabang….

IMG_4984

Wir hatten schon wieder großes Glück. Der Flieger war fast leer, so hatte jeder von uns einen Platz. Dies wunderte uns, weil die Dame beim Einchecken so getan hatte, als bräuchte Lilo unbedingt ein Ticket. Wahrscheinlich war sie neu und checkte zum ersten mal ein „Infant“ ein. Jedenfalls waren wir sehr froh, dass wir das Ticket über ein Reisebüro gekauft hatten und alle Namen darauf aufgeführt waren. Nach ein paar Telefonaten checkte die Dame auch die Lotte ein und wir konnten sie mitnehmen 😉

IMG_4991 IMG_4994

Nach knapp zwei Stunden erreichten wir Bangkok. Sehr interessant war es den Unterschied der Länder zu beobachten. Laos sah von oben sehr hügelig und grün aus. Außerdem gab es kaum Straßen. Beim Betrachten von Thailand gab es keinen Unterschied zu Europa.

IMG_4999 IMG_5021

Wir hielten fest, dass es keinen Flughafen gibt – nicht mal Frankfurt – an dem Liselotte öfter gelandet war bis jetzt 😉 Wir hatten fast wieder das Gefühl von Heimkommen…

IMG_5022

Die Wege am Flughafen waren uns ja sehr gut bekannt, so dauerte alle nicht lange und wir konnte bald nach der Landung ins Taxi zum Ibis-Hotel steigen.

IMG_5025

Es war bereits Zeit zum Abendessen. Ich hatte total Lust auf Hähnchen „Süß-Sauer“.

IMG_5031 IMG_5035

Anscheinend hatte die auch Liselotte, denn sie aß den Teller fast ganz auf 😉

IMG_5037

Wir freuen uns jetzt auf ein paar entspannende Tage Bangkok. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: